Fensterreinigung Bochum

Fens­ter­rei­ni­gung: Dar­auf müs­sen Sie achten

Laden Sie das Licht mit blitz­saube­ren Fens­tern wie­der in Ihr Zuhau­se ein. Wir zei­gen ihnen unse­re gehei­men Tipps und Tricks, wie Sie den Glanz Ihrer Fens­ter­schei­ben wie­der­her­stel­len kön­nen. Unter­schät­zen Sie nie­mals die Kraft sau­be­rer Fens­ter, um Ihre Räu­me zu ver­wan­deln und sie hell, ein­la­dend und gut für die See­le zu machen.

1.Vor dem Rei­ni­gen die Vor­hän­ge und Jalou­sien entfernen

Neh­men Sie zunächst Vor­hän­ge und Jalou­sien her­un­ter. Wenn Sie kön­nen, nut­zen Sie die Gele­gen­heit, um die Vor­hän­ge gründ­lich zu waschen oder geben Sie ihren Vor­hän­gen einen Sprit­zer von einem Geruchs­neu­tra­li­sie­rer wie Febre­ze. Ver­wen­den Sie eine tro­cke­ne Bürs­te oder einen Staub­auf­satz an Ihrem Staub­sauger, um Staub zu ent­fer­nen oder Spinn­we­ben, um die Ecken der Fens­ter und der Fens­ter­bän­ke zu entfernen.

2.Was ist das bes­te Mit­tel, für eine Fensterreinigung?

Wir emp­feh­len Ihnen, Ihre Fens­ter mit Sei­fen­was­ser zu waschen. Fül­len Sie einen Eimer mit einer ein­fa­chen Lösung aus Spül­mit­tel und war­mem Was­ser, aber ver­mei­den Sie es, zu viel Sei­fen­lau­ge zu erzeu­gen. Die­se hin­ter­las­sen beim Trock­nen wei­te­re Spu­ren. Begin­nen Sie mit dem Waschen der Fens­ter mit einem nicht scheu­ern­den Schwamm. Alter­na­tiv kön­nen Sie auch eine Fens­ter­rei­ni­gungs­flüs­sig­keit ver­wen­den. Ach­ten Sie jedoch dar­auf, dass star­ke For­meln die umge­ben­de Lackie­rung nicht beschädigen.

3.Probieren Sie tra­di­tio­nel­le Metho­den aus

Wenn Sie lie­ber Ihre eige­nen Rei­ni­gungs­lö­sun­gen her­stel­len möch­ten, geben Sie zwei Ess­löf­fel Essig in einen klei­nen Eimer mit war­mem Was­ser (dies tötet jedoch kei­ne Bak­te­ri­en ab). Wenn der Dreck an Ihrem Fens­ter etwas wider­stands­fä­hi­ger ist als gedacht, dann fügen Sie zwei Ess­löf­fel Haus­halt­sam­mo­ni­ak hin­zu, aber tra­gen Sie Gum­mi­hand­schu­he. Wenn Sie Ihr sau­be­res, tro­cke­nes Glas mit zer­knit­ter­ter Zei­tung polie­ren, wer­den Ihre Fens­ter einen glän­zen­den Touch hinterlassen.

4. Das rich­ti­ge Timing ist das was zählt

Sie könn­ten den­ken, dass eine Fens­ter­rei­ni­gung an einem son­ni­gen Tag ide­al wäre, da das Licht das Erken­nen von Schmutz erleich­tert. In der Rea­li­tät ist es am bes­ten, einen bewölk­ten Tag anzu­stre­ben, da sonst die Son­ne das Glas wahr­schein­lich zu schnell trock­nen lässt und dadurch das schmie­ri­ge Pro­blem erst entsteht.

Pro­fes­sio­nel­le Glas­rei­ni­gung & Fens­ter­rei­ni­gung in Bochum

Die Regema GmbH in Bochum bie­tet Ihnen ein kom­pe­ten­tes Rei­ni­gungs­team für ihr Pri­vat­haus­halt als auch Unter­neh­men in Bochum an. Wir sor­gen mit unse­rer Jah­re­lan­gen Erfah­rung im Bereich Glas­rei­ni­gung & Fens­ter­rei­ni­gung dafür, dass Ihre Fens­ter in einem Top Zustand sind! Wir besu­chen Sie vor Ort und ver­schaf­fen uns einen Über­blick, um uns in jedem Fall vor­zu­be­rei­ten. Denn wie Sie wis­sen, benö­tigt jede Ober­flä­che eine ande­re Metho­de und Anfor­de­rung der Glasreinigung.