Fensterreinigung Bochum

Der Frühling steht vor der Tür, lassen Sie jetzt wieder ordentlich Sonnenlicht in die Räumlichkeiten Ihres Unternehmens und zwar durch blitzsaubere Scheiben. Die Regema GmbH & Co. KG bietet Ihnen ein kompetentes Reinigungsteam für Ihr Unternehmen in Bochum und Umgebung an. Wir sorgen mit unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich Glasreinigung & Fensterreinigung dafür, dass Ihre Fenster in einem Top Zustand sind! Wir besuchen Sie vor Ort und verschaffen uns einen Überblick. Denn wie Sie wissen, benötigt jede Oberfläche eine andere Methode und Anforderung der Glasreinigung.

Holen Sie sich jetzt direkt ein kostenloses und unverbindliches Angebot ein!


Wenn Sie den Job lieber alleine neben Ihrer eigentlichen Tätigkeit erledigen möchten haben wir hier ein paar Tipps für Sie, wie Sie den Glanz Ihrer Fensterscheiben wiederherstellen können. Unterschätzen Sie niemals die Kraft sauberer Fenster, um Ihre Räume zu verwandeln und sie hell und einladend wirken zu lassen.

1. Vor dem Reinigen die Vorhänge und Jalousien entfernen

Nehmen Sie zunächst Vorhänge und Jalousien herunter. Wenn Sie können, nutzen Sie die Gelegenheit, um die Vorhänge gründlich zu waschen oder geben Sie ihren Vorhängen einen Spritzer von einem Geruchsneutralisierer, wie Febreze. Verwenden Sie eine trockene Bürste oder einen Staubaufsatz an Ihrem Staubsauger, um Staub zu entfernen oder Spinnweben aus den Ecken der Fenster und von den Fensterbänken zu entfernen.

2. Was ist das beste Mittel für eine Fensterreinigung?

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Fenster mit Seifenwasser zu waschen. Füllen Sie einen Eimer mit einer einfachen Lösung aus Spülmittel und warmem Wasser, aber vermeiden Sie es, zu viel Seifenlauge zu erzeugen. Diese hinterlassen beim Trocknen weitere Spuren. Beginnen Sie beim Waschen der Fenster mit einem nicht scheuernden Schwamm. Alternativ können Sie auch eine Fensterreinigungsflüssigkeit verwenden. Achten Sie jedoch darauf, dass starke Formeln die umgebende Lackierung nicht beschädigen.

3. Probieren Sie traditionelle Methoden aus

Wenn Sie lieber Ihre eigenen Reinigungslösungen herstellen möchten, geben Sie zwei Esslöffel Essig in einen kleinen Eimer mit warmem Wasser (dies tötet jedoch keine Bakterien ab). Wenn der Dreck an Ihrem Fenster etwas widerstandsfähiger ist als gedacht, dann fügen Sie zwei Esslöffel Haushaltsammoniak hinzu, aber tragen Sie Gummihandschuhe. Wenn Sie Ihr sauberes, trockenes Glas mit zerknitterter Zeitung polieren, hinterlässt das auf Ihren Fenstern eine glänzende Optik.

4. Das richtige Timing zählt

Sie könnten denken, dass eine Fensterreinigung an einem sonnigen Tag ideal wäre, da das Licht das Erkennen von Schmutz erleichtert. In der Realität ist es am besten, einen bewölkten Tag anzustreben, da sonst die Sonne das Glas wahrscheinlich zu schnell trocknen lässt und dadurch das schmierige Problem erst entsteht.